King Kong Klima

Der Podcast aus dem Ökodschungel

Nachhaltige Mode, Fast Fashion und Textilsiegel Teil 2 von 2

Teil 2 von 2. In Teil zwei zum Thema Modewelt nehmen Boris und Christian die Textilsiegel unter die Lupe. Was steckt in Labels wie GOTS, Ökotex Made in Green oder dem neuen Siegel Grüner Knopf? Sie sprechen mit den Kolleg*innen von Fashion Changers darüber, wie politisch eigentlich Klamotten sind und was die aktuellen Entwicklungen der Branche sind. Und da ökologisch produzierte Textilien noch immer ein Nischenprodukt sind, gibt es viele Tipps für den Alltag. Zum Schluss nehmen Euch Boris und Christian mit auf Shopping-Tour aber wie so oft gilt auch beim Thema Kleidung: Weniger ist eigentlich mehr.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Vom Ökodschungel auf den Laufsteg: Nachhaltige Mode, Fast Fashion und Textilsiegel Teil 1 von 2

Teil 1 von 2. Wie viel Klimaschutz steckt eigentlich in der Mode? Es ist Zeit für Fashion Show statt Ökodschungel. Haben nachhaltige Mode-Shops, Bio-Baumwolle und Naturfasern das Zeug für den Massenmarkt oder ist das nur ein kurzer Trend und kommende Saison alles wieder out? In Teil eins blicken Boris und Christian in die Kleiderschränke der Deutschen Verbraucher*innen. Sie erklären, wie das CO2 in das T-Shirt kommt, und nehmen den Versandhandel samt Retourenschein unter die Lupe. Außerdem muss sich Boris einer Challenge unterziehen: Wie gut kann er Stoffe ertasten? Und seit den Recherchen zur Sendung besteht ein schlimmer Verdacht: Sind Seidenraupen und Koala Bären die echten Klimakiller?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der klimafreundliche Rück- und Ausblick aus dem Ökodschungel

Sechs Monate King Kong Klima: Kurz vor Weihnachten ist es Zeit, ein wenig innezuhalten und auf die vergangenen elf Folgen zurückzublicken. Was haben Boris und Christian gelernt? Gibt es Kritik oder Wünsche von Hörer*innen? Von welchen klimapolitischen Held*innentaten können sie berichten? Und wer von beiden hat seinen CO2-Fußabdruck verkleinert oder gar ausgeglichen? Damit auch in dieser Folge die Klima-Tipps für den Alltag nicht zu kurz kommen, präsentieren sie Tipps, die bisher kaum jemand kannte – zum Teil aus gutem Grund. Am Ende blicken Boris und Christian in die Zukunft von King Kong Klima. Was erwartet uns im Jahr 2020? Auf welche Themen dürft Ihr Euch freuen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Do it yourself: Reparieren als Antwort auf die Wegwerfgesellschaft

Alles muss man selber machen! Darum wird in dieser Folge King Kong Klima genäht, geschraubt und gelötet. Christian und Boris starten ihr eigenes kleines Repair Café für die Ohren und hauchen Produkten wie Waschmaschine, Smartphone und Rucksack ein zweites Leben ein. Doch leider wird immer noch viel zu wenig repariert und viel zu viel weggeschmissen, berichtet den beiden eine Obsoleszenz-Forscherin der TU Berlin. Boris geht dem Gerücht auf den Grund, dass Geräte so konstruiert werden, dass sie absichtlich kurz nach der Garantiezeit kaputt gehen und Christian fragt, ob früher alles besser war und die Waschmaschine länger gehalten hat? Natürlich hat King Kong Klima die besten Tipps, wie und wo Ihr Euch bei der Reparatur von Produkten und Geräten Hilfe holen könnt - im Netz und vor Ort. Übrigens: Mann und Frau muss nicht immer alles selber machen. Doch bevor der Handwerker die Kaffeemaschine aufschraubt, klären die beiden, wann sich eine Reparatur lohnt.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Senken warme Gedanken die Heizkosten? Klimatipps für die kalte Jahreszeit.

Am 1. Oktober startet traditionell die Heizsaison. Für alle Frostbeulen unter Euch bedeutet das: Endlich wieder die Thermostate an der Heizung aufdrehen und mollige Wärme genießen. Wer aber unnötig viel und vor allem falsch heizt, schadet nicht nur dem Klima, sondern auch seinem Geldbeutel. Die Rechnung erhaltet Ihr spätestens mit der Heizkostenabrechnung am Ende des Jahres. Für diese Sendung hat sich Christian seine Heizkostenabrechnung mal genauer angesehen, wir geben Euch Tipps, wie Ihr Heizkosten sparen könnt und am Schluss haben wir einen Überraschungsgast. Dann sprechen wir nämlich über Kälte. Das dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Peanuts und Big Points: Wirksame und sinnvolle Klimaschutz-Tipps

Heute leisten wir psychologische Aufbauarbeit bei Christian. Trotz all seiner Bemühungen ist klar: Einen ökologischen Fußabdruck von maximal zwei Tonnen wird er wohl nie erreichen – das frustriert. Und genau so geht es vielen Menschen. Es mangelt nicht an Klima-Tipps und Konsum-Empfehlungen, vielmehr verlieren wir die Übersicht und wissen gar nicht womit wir anfangen sollen und was wirklich etwas bringt. Soll ich beispielsweise besser auf Fleisch verzichten oder lieber das Auto abschaffen? Sind Plastik-Strohhalme wirklich so schlimm? Darum reden wir heute über Peanuts und Big Points beim Thema Klima schützen und Konsum. Wir präsentieren unsere 5-Goldenen-Projektmanagement-Regeln zur kleineren Klimabilanz – mit Gelinggarantie. Und wir sprechen mit einem Experten, der sein eigenes Leben quasi auf Null-Emissionen gesetzt hat. Mit King Kong Klima klappt es mit nachhaltigen Lebensstilen und klimaneutralem Leben.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Frauen oder Männer: Wer ist schuld am Klimawandel?

Schatz, wir müssen reden! Über die Klimabilanz von Schuh-Ticks, Steaks und Hubraum. Denn die eigene Klimabilanz wird auch davon beeinflusst, ob Du Frau oder Mann bist. Männer sind für die meisten Kriege verantwortlich, rauchen und saufen und ernähren sich auch noch viel ungesünder als Frauen. Frauen kaufen Klamotten und Schuhe ohne Ende. Soweit so gut mit den Geschlechterstereotypen, die uns alle nerven. Wir schauen genauer hin: Was hat die Wissenschaft beim Thema Gender und Klimawandel herausgefunden? Wer leidet mehr unter den Folgen des Klimawandels? Und gibt es Beziehungstipps für das Klimaproblem? Spoiler: Schuld sind übrigens wir alle – egal ob weiblich, männlich oder divers.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Haben Klimaschützer ein Rad ab?

King Kong Klima ist heute auf dem Highway to Hell unterwegs – mit Bus, Bahn, Fahrrad, E-Roller und natürlich auch mit dem liebsten Kind der Deutschen: dem Auto. Wir sprechen über Mobilität, denn der Verkehrssektor verursacht knapp 18 Prozent der Emissionen in Deutschland. Mittlerweile gelten nicht mehr Pferdestärken, sondern das Zauberwort Intermodalität als Lösung für die Mobilität der Zukunft. Aber was versteckt sich dahinter? Führerscheinprüfung war gestern: In dieser Folge muss sich Boris der allgemeinen Verkehrskontrolle stellen und Prüfer Christian Antworten liefern. Außerdem versuchen wir uns an einem Gedankenexperiment auf dem Land. Wie kommt man in Unterfranken vom Dorf in die nächste Kreisstadt? Gemeinsam erörtern Christian und Boris auch die Gewissensfrage: Darf man Oma's altes Auto übernehmen oder nicht? Und zum Schluss rufen wir bei Sand im Getriebe an und wollen wissen, ob die IAA nach der Blockade auch noch mal in zwei Jahren stattfinden wird.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unter Strom gesetzt – wie funktioniert Klimaschutz aus der Steckdose?

Heute erhält Christian Unterstützung von Mr. Stromspiegel (aka Boris). Er weiß beim Thema Stromverbrauch zu Hause, wovon er spricht, denn seit Jahren veröffentlicht er als Kampagnenleiter den bundesweiten Stromspiegel. Und der Stromhunger der Deutschen scheint unersättlich. Pro Jahr verschwenden private Haushalte Strom für 9 Milliarden Euro – trotz aller guten Ratschläge wie „Der letzte macht das Licht aus“ oder „Auf jeden Topf passt der richtige Deckel“. Eigentlich sollten die Stromverbräuche der Haushalte dank sparsamer LEDs und effizienterer Haushaltsgeräte wie Kühlschrank oder Waschmaschine sinken. Tatsache ist jedoch: Die Stromverbräuche stagnieren schon seit Jahren. Woran liegt das? Wie steht es um Euren Stromverbrauch in den eigenen vier Wänden? Welche Tipps lohnen sich beim Thema Strom sparen? Christian und Mr. Stromspiegel haben die besten Tipps herausgesucht, wie Ihr den Saft zu Hause abdrehen könnt.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Grünes Geld – lässt sich Kapital zähmen und so die Erde retten?

Keine Angst: King Kong Klima bleibt gratis. Aber wir wollen heute mal über Geld sprechen - also Euer Geld. Was macht das Geld eigentlich, wenn es am Ende des Monats auf Eurem Konto landet? Laut der NGO Urgewald investieren vor allem große Banken das Geld ihrer Anleger*innen noch immer in großem Umfang in Kohle oder Rüstung. Was können wir Sparer*innen also tun, damit ein Wandel zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz auch in der Finanzwelt voranschreitet? King Kong Klima hat sich für Euch die nachhaltigen Angebote von Banken und Versicherern zu Girokonto, Altersvorsorge, Aktienfonds und weiteren Investments angesehen und die besten Tipps herausgesucht.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Über diesen Podcast

Konkrete Klimatipps und Wege aus dem Ökodschungel – auch für Schlechtmenschen. Wir können nicht alles richtig machen, aber vieles besser! Wie das geht erzählen Boris Demrovski und Christian Noll. Boris als alter Castor-Blockierer und Kampagnenmacher, Christian als Mit-Initiator der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF) und bekennender Umweltnerd. Beide haben 2009 das Klimakochbuch mit herausgegeben und knuspern bis heute daran, die besten Rezepte für Klimaschutz im Alltag zu sammeln und zu verfeinern.

Bei King Kong Klima lüften beide die letzten Geheimnisse des Ökodschungels und kämpfen sich für Euch durch das Dickicht aus Labels, Herausforderungen und Vorurteilen. Klar ist: Den absolut klimaneutralen Lebensstil für Großstadtprimaten gibt es nicht. Und die Politik ist gefragt, nachhaltiges Verhalten zu ermöglichen und belohnen. Anfangen können wir trotzdem schon!

von und mit Boris Demrovski und Christian Noll

Abonnieren

Follow us